Isle of Mtv /Malta Special

Juhu jetzt hab ich grad das dümmste was man machen kann praktiziert. I returned to the page before.... juhuuuuu alles weg... Nochmal neu schreiben?! Naja vll. aber kürzer...

Ok es ist jetzt schon fast drei Wochen her, als dieses geile Event die Insel zum überlaufen brachte. Komplett Malta auf einem Square in der Nähe von Valetta. Neben einer mir unbekannten Künstlerin aus den Niederlanden (Namen schon wieder vergessen), Metro Station mit dem ach so leckeren Sänger *hrhr* ging es in schnellern Schritten mit gekonnter maltesischer DJ Power in den Pausen hin zu Lady Gaga. Die, wie immer, eine sehr sehr schräge Bühnen Performance ablieferte. Schräg aber genial. Nach einer halben Stunde Lobpreisung über Malta -.- startetet sie eine Klaviereinlage und stimmte Pokerface stehend auf dem Klavier an. Umhüllt von heißen Tänzern war es wirklich ein gelungener Abschluss von ihrem Auftritt.

Im Break zwischen Lady Gaga und den Black Eyed Peas schafften wir es dann ENDLICH nach fünf Stunden warten an unseren erhofften platz an der Absperrung in der Nähe des kamerakranes. Mit vereinten Kräften sicherten wir uns die begehrten Plätze. Neben uns Brach eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen los die sich um den letzten Platz stritten. Sie wurden dann schnell von den Security Leuten entfertn und los gings... Black Eyed Peas mit allen Songs die mir bekannt sind. Eine hammer Show die von einem .... oh was ein Wunder FEUERWERK... abgeschlossen wurde! Am Ende gabs dann direkt vor der Bühne nochmal eine Prügelei die von den Kameras sozialer Weise auf die riesen Leinwände übertragen wurde so das alle 50.000 Leute was davon hatten. Die Balck eyed Peas stimmt daraufhin ein "Stop that Shit" an und der gesamte Menschenpulk auf dem Platz stümmte mit ein. Eine riesen Grölerei aber es wirkte, die Streithähne gaben auf :-) Wo ich grad bei Anstimmen bin... In Gedenken an Michal Jackson stimmten die Black E.P. ebenfalls "Lights of Malta" an, indem sie alle Scheinwerfer abschalten ließen und nur die Handyleuchten in Maltas Nachthimmel schwebten... Gänsehautfeeling pur...

Ok dann war aber auch alles recht schnell vorbei und nach fünf Stunden konnten wir jeden einzelnen Knochen spüren, unere plattgetrampelten Füße begutachten und uns aus der Massensaune befreien :-)

22.7.09 16:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de